Die Menschheit hat einen Entwicklungsstand erreicht, der unsere künftige Existenz selbst in Frage stellt. Drohte zur Zeit des Kalten Krieges die atomare Apokalypse, schwebt nun das Damoklesschwert der Klimakatastrophe über uns: Wirtschaft und Gesellschaft laden uns ein, Platz zu nehmen an der Tafel des Überflußes und des unbeschränkten Konsums. Doch über der Tafel schwebt das Kohlendioxid und droht die hauchzarte Biosphäre, unsere Existenzgrundlage, dauerhaft zu zerstören. Und in der Tat droht nicht nur eine vorübergehende Verschlechterung unserer Atmosphäre, die sich in der Zukunft korrigieren liese, sondern es droht eine unumkehrbare klimatische Entwicklung, die für Jahrtausende die Lebensbedingungen für Pflanzen, Tiere und uns Menschen drastisch verschlechtern wird. Viele Arten werden aussterben und wir werden vielleicht eine davon sein!

Den jungen Menschen von Fridays for Future ist diese Situation bewußt geworden. Während viele Menschen in den sogenannten hochentwickelten Staaten noch an ein unbegrenztes Wachstum glauben und alle unbequemen Fakten aus ihrem Bewustsein verdrängen, machen sich Schüler, Studenten, Wissenschaftler und viele andere Menschen auf den Weg in eine Zukunft, die eine dauerhafte Existenz der Menschheit ermöglicht.

Damit dieser Weg beschritten werden kann, benötigen die künftigen Generationen jede Hilfe, die wir ihnen noch geben können, bevor unsere eigene Zeit endet - auf diesem unglaublich schönen und absolut einzigartigen Planeten. Und zu dieser Hilfe sind wir moralisch verpflichtet wenn unsere Gesellschaft überhaupt noch moralische Werte für sich beanspruchen will. Jeder kann und muss seinen Beitrag leisten, um künftigen Generationen eine intakte Lebensumgebung zu hinterlassen.

Wir Lehrer von Teachers for Future Germany unterstützen die Klimaschutzbewegung im Rahmen unserer beruflichen Möglichkeiten. Das Thema Klimaschutz und Nachhaltigkeit muss im Unterricht intensiver behandelt werden. Dazu stellen wir Materialien, Informationen und methodische Hilfen für einen modernen Unterricht zur Verfügung. Unsere Schülerinnen und Schüler wollen wir befähigen, sich selbstbewußt und kompetent den künftigen Herausforderungen zu stellen.

Den mächtigen aber egoistischen und verantwortungslosen "Managern" unserer Welt wollen wir uns friedlich aber energisch entgegen stellen - für die Zukunft unserer Kinder!